8. Rotary-Spendenlauf in Viersen

Nach zweijähriger coronabedingter Pause organisiert der Rotary Club Viersen-Schwalm-Nette wieder einen Spendenlauf. Den Startschuss am Sonntag, 8.Mai 2022, gibt die Schirmherrin Bürgermeisterin Sabine Anemüller. Der Erlös geht zu gleichen Teilen an den Viersener Verschönerungsverein und die Biologische Station Krickenbecker Seen in Nettetal. Teilnehmen können Läuferinnen und Läufer aller Altersklassen sowie Bambinis. Die Laufrunden sind sechs, zwölf und 18 Kilometer lang. Wir haben uns für den Veranstaltungsort und die Laufstrecke etwas Neues einfallen lassen und arbeiten mit Hochdruck an der Umsetzung. Details findet ihr hier.

Bitte habt Verständnis, dass wir uns eine Begrenzung der Teilnehmeranzahl vorbehalten und die Teilnehmer nach deren Anmeldedatum berücksichtigen.

Wir freuen uns auf Euch!

Das Orga-Team!

Wann & Wo

Los geht es am 8. Mai um 9.30 Uhr im Sportpark Stadion „Hoher Busch“, Josef-Kaiser-Allee/ Aachener Weg mit der Begrüßung der Teilnehmer. Das Kids-Race mit Stadionrunden wird um 9.45 Uhr gestartet, die Tempoläufe (5.30 bis 7.30 Minuten) auf dem schönen Rundkurs über den Hohen Busch beginnen um 10 Uhr.

Anmeldung & Spende statt Startgeld

Anmeldungen über das Internet sind erwünscht. Kurzentschlossene können sich auch noch am Lauftag ab 9.00 Uhr registrieren lassen.

Ein Startgeld wird nicht erhoben. Stattdessen bittet der Rotary Club wie in den vergangenen Jahren um eine Spende.

Knapp 50 Sponsoren

Rund 50 Unternehmen aus Viersen, Nettetal und Umgebung erklärten sich schon im Vorfeld bereit, den Lauf mit namhaften Beträgen zu unterstützen. Die Spendenläufe der letzten Jahre haben insgesamt mehr als 70.000 Euro an Erlösen eingebracht. Damit wurden gemeinnützige Vereine und Organisationen im Kreis Viersen unterstützt. Über 2000 Läufer und Bambinis nahmen teil. 2019 gingen jeweils 6000 Euro an die Lebenshilfe des Kreises Viersen und den Verein Kindertraum in Nettetal.